The Stage: Wissen ums Wohnen

In Events by admin

Welche Trends bewegen die Branche? Wie wirken Farbe und Licht auf Körper und Psyche? Welche Materialien werden uns in der kommenden Saison beeindrucken? Wie smart wird unsere Einrichtung künftig? Und warum fasziniert uns der Mid Century Style? Auf „The Stage“, dem Trendforum der imm cologne, treffen sich wieder Experten und Kreative, Produzenten und Planer, Designer und Design-Interessierte für den jährlichen Up-date in Sachen aktuelles Interior- und Produktdesign.

Wie jedes Jahr werden im Trendforum der imm cologne aktuelle Fragen des Interior Designs diskutiert und beantwortet. Hier sprechen Experten über Wohnkultur und Trends, erläutern Gestalter ihre Konzepte oder diskutieren Branchen-Insider über künftige Entwicklungen. 2017 bietet das Vortragsforum auch in seiner neuen Heimat in Halle 3.1. wieder einen Überblick über aktuelle Trendentwicklungen. Im Blickpunkt stehen neben Trendvorträgen zu den Themen Farben, Materialien und Licht vor allem Beiträge über die aktuellen Trends aus allen Bereichen des Interior Designs. Das Programm ist dabei besonders auf Architekten und Inneneinrichter sowie Designer und Journalisten zugeschnitten. Mit The Stage bietet die Kölner internationale Einrichtungsmesse im kommenden Jahr aber nicht nur den kreativen Partnern der Einrichtungsbranche einen zentralen Anlaufpunkt, um sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren: Auch an den Besuchertagen bietet das Forum ein spannendes Programm. Am Wochenende geben Interior Designer und Designprofis den Endverbraucher interessante Tipps rund ums Einrichten.

Trend, Trends, Trends

Den Auftakt des Programms bildet der tägliche Vortrag von Frank A. Reinhardt, der dem Publikum an jedem Morgen einen spannenden Überblick über die Highlights der Einrichtungsmesse bietet. Zudem setzt das Programm in Sachen Trendüberblicke auf geballte Frauenpower. So informiert Gudy Herder aus Barcelona über ihre vier Interior Design & Lifestyle Trends, während Johanna Bouko von Exalis die Must-Haves des Interior Designs vorstellt. Die Trendexpertin vom Deutschen Möbelverband legt in ihrem Vortrag einen Fokus auf die aktuellen Megatrends, und Katrin de Louw betrachtet die Trends aus Sicht Industrie.

Designer im Gespräch

Auch die Designer selbst kommen zu Wort. „Das Haus“-Designer Todd Bracher wird in The Stage sein Haus sowie seine Vision vom elementaren Wohnen vorstellen. Zudem geben Peter Maly, Steffen Kehrle, Stefan Heiliger und Eero Koivisto spannende Einblicke in ihr Schaffen und ihre Sichtweise auf aktuelle Designströmungen. In einer Gesprächsrunde verraten die ehemaligen Pure Talents Contest-Teilnehmer Sebastian Herkner, Marco Dessí und Harry Thaler etwas über die junge Designszene und ihren ganz persönlichen „Weg vom Wettbewerb ins Business“.

Farbe, Licht und Material

Selbstverständlich wird auch den äußerst beliebten Themen Farbe, Licht und Material wieder gebührend Platz im Forum eingeräumt. Über aktuelle und künftige Farbtrends referieren Karl Johan Bertilsson von der NCS Colour Academy aus Schweden an den Fachbesuchertagen sowie Christine Gottwald von Akzo Nobel an den Endverbrauchertagen. Zudem informiert Dr. Hildegard Kalthegener über Farbkombinationen nach Le Corbusier und Prof. Axel Venn über Farbe für Körper, Geist und Seele. Über die kommenden Materialtrends berichtet Sascha Peters von Haute Innovation, und Matthias Bäuerle von raumPROBE setzt sich mit dem Thema Material und Haptik auseinander. Einen Einblick in aktuelle Materialtrends für den Boden gewährt die Innenarchitektin Birgit Hansen. Der Beziehung von Licht und Schatten widmen sich Wibke Schaeffer und Moritz Zielke von Wiederverwandt. Und Heinrich Remagen beleuchtet an den Besuchertagen kritisch die Auswirkung von künstlicher Beleuchtung auf Gesundheit und Wohlbefinden.

Einrichtungstipps von Profis

Ein weiterer Fokus am Wochenende liegt auf dem Thema Einrichtung. Hier erhalten die Besucher wichtige Tipps und Anregungen von Experten und Inneneinrichtern. So gibt etwa Martina Brüßel von Aqua Cultura einen Überblick über die Möglichkeiten der Digitalisierung des Badezimmers und erklärt, wie das Bad zum Gesundheitszentrum unseres Zuhauses werden kann. Christo Mitov von Houzz zeigt unter dem Motto „Der Architekt in meinem Handy“, wie Zusammenarbeit, Ideenaustausch und Projektplanung online funktionieren kann. Bei den Themen Raum- und Farbpsychologie stellt Wibke Schaeffer Einrichtungstypen, Wohnraumfarben und deren psychologische Entsprechungen vor. Spannend für Singles wird es dann jeweils zum Abschluss der beiden Besuchertage, wenn Andrea Heppe von Stilquelle Inspirationen für das Einrichten von Singlewohnungen vermittelt und so auf ihre Weise mögliche Tipps für eine kommende Zweisamkeit gibt. In der Sonderreihe Booklounge geht es wieder um aktuelle Einrichtungs-Titel, dieses Mal unter anderem um Möbel aus Paletten und um Design Hotels. Der Donnerstag steht ganz im Zeichen von Start-ups aus dem Interior-Bereich.

Das komplette Programm finden Sie hier als Download.